Herzlich willkommen

Wein-Lese-Tage

Die nächste Messe findet 2018 statt

Am Mittwoch, den 13. April haben sich die ausstellenden Weingüter der Wintermesse 2017 und das Organisationsteam der Marbacher Zeitung getroffen, um die diesjährige Messe zu reflektieren. Nach dem Erfolg 2016 soll die nächste Messe den Besuchern noch eine breitere Vielfalt bieten. Um dies erfolgreich planen zu können, wurde beschlossen, die Messe alle zwei Jahre zu veranstalten. Die nächste Veranstaltung findet demnach am 3. und 4. Februar in Marbach am Neckar statt.

Das Magazin Wein-Lese-Land und der Wein-Lese-Shop werden weiter laufen wie bisher. Für 2017 sind 2 weitere Ausgaben des Magazins in Planung und der Shop wird Anfang Juni mit einer neuen Edition aktualisiert. Freuen Sie sich auf weitere genussvolle Momente mit Weinen und Spezialitäten aus der Region Marbach & Bottwartal.

Den ausführlichen Zeitungsartikel zum Nachtreffen finden Sie mit einem Klick auf marbacher-zeitung.de.

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Shop.


Offline - Genuss

Wer gerne mit allen Sinnen shoppt, kann die aktuelle Edition des Wein-Lese-Shops in unserer Verkaufsstelle in Marbach erwerben. Dort lassen sich alle Produkte des aktuellen Sortiments anschauen, anfassen und genauer betrachten. Unser freundliches Team verpackt Ihren Einkauf anschließend gerne in Pakete und Tüten für einen optimalen Transport. Für den vollen Offline - Genuss besuchen Sie uns an der Geschäftsstelle der Marbacher Zeitung.

Adresse: König-Wilhelm-Platz 2, 71672 Marbach.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr, 13.15 – 16.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Offline-Genuss

Bildergalerie Wein-Lese-Tage 2016

Die Winterweinmesse 2016 hat am 30. und 31. Januar 2016, 1200 Wein- und Literaturliebhaber auf die Schillerhöhe in Marbach gelockt. Hier finden sich einige Impressionen aus dem Messewochenende voll mit Wein- und Literaturgenuss, zufriedenen Besuchern und Ausstellern. Wir freuen uns über den Erfolg und sind schon gespannt auf das nächste Mal. Viel Spaß beim Durchklicken der Bildergalerie und Danke für Ihren Besuch!

Mit Klick auf die Bilder geht’s zur Bildergalerie.

Messe 2016 Bild 1
Messe 2016 Bild 2
Messe 2016 Bild 3

Quelle: Werner Kuhnle






 

Wein-Lese-Tage im Literaturmuseum


Wein und Literatur – das sind zwei Themen, die sich gegenseitig befruchten. Und in welch’ anderer Region im Ländle gehen sie eine solch gelungene Symbiose ein? Auf der einen Seite das Deutsche Literaturarchiv Marbach, eine der bedeutendsten Literaturinstitutionen weltweit, das Schiller-Nationalmuseum und das Literaturmuseum der Moderne. Auf der anderen Seite Weinberge, die das Landschaftsbild an Neckar und Murr prägen.

Mit diesem neuen Magazin „Wein-Lese-Land Marbach & Bottwartal“ wollen wir Lust auf dieses einzigartige Fleckchen Erde wecken...

Mehr über Marbach und das Bottwartal - Toruismusgemeinschaft Marbach


 

Weinglas aus dem Besitz von Friedrich Schiller [Foto: DLA Marbach]

Die Gewinner des Weintourismus-Preis [Foto: TMBW Thomas Rathay]

Wein-Lese-Tage gewinnen Weintourismus-Preis

Tourismus- und Weinbauminister Alexander Bonde hat die Wein-Lese-Tage mit den Weintourismus-Preis 2014 ausgezeichnet und kündigte an: „Das Land unterstützt den weiteren Ausbau des Weintourismus“.

Schon jetzt sind die Urlaubsregionen zwischen Bodensee und Taubertal laut einer Umfrage besonders geeignet, um weintouristische Angebote zu nutzen. Um den Stellenwert des Weintourismus zu würdigen, hat der Tourismus Verband Baden-Württemberg (TMBW) gemeinsam mit den beiden Weinbauverbänden den Weintourismus-Preis Baden-Württemberg ins Leben gerufen. TMWB-Geschäftsführer Andreas Braun lobte die diesjährigen Preisträger in seiner Laudatio als nachahmenswerte Beispiele, die das Thema Weinbau auf vorbildhafte Weise für den Tourismus aufarbeiteten und damit das touristische Angebot im Land bereicherten.

Mit den „Wein-Lese-Tagen Marbach & Bottwartal“ würden in der Schillerstadt Marbach Wein und Literatur an einem besonders geschichtsträchtigen Ort in Einklang gebracht und zu einem genussvollen Gesamtangebot vereint. Winzer aus Marbach und dem Bottwartal präsentierten ihre Weine in der Stadthalle, begleitet von literarischen „Lese-Proben“ rund um das Thema Wein im Schiller-Nationalmuseum sowie Themenführungen und Literatur-Spaziergängen durch die Stadt. Die von der Marbacher Zeitung gemeinsam mit der Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal und den Museen des Deutschen Literaturarchivs Marbach organisierte Veranstaltung habe erstmals im Januar 2014 stattgefunden und dabei die beiden bestimmenden touristischen Themen der Region wegweisend vereint.


Weinglas aus dem Besitz von Friedrich Schiller [Foto: DLA Marbach]

Weinglas aus dem Besitz von Friedrich Schiller [Foto: DLA Marbach]

Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal

Wein und Literatur. Für die Dichter hat es oft das eine nicht ohne das andere gegeben. Sie seien „wie des Weingotts heilige Priester, / Welche von Lande zu Land zogen in heiliger Nacht“, schrieb Hölderlin in einem seiner berühmtesten Gedichte Brod und Wein.

Bei den ersten Wein-Lese-Tagen am 25. und 26. Januar 2014 gab es Brot und Wein – und nicht nur das! Die Top-Weingüter und Genossenschaften aus Marbach und dem Bottwartal luden in die Stadthalle Marbach und mit einem literarischen Beiprogramm zu einer Verkostung in ein ganz besonderes Ambiente, in das Schiller-Nationalmuseum, ein.

Die Führungen und Lesungen rund um das Thema Wein wurden durch kulinarische Genüsse und Produkte aus der Region abgerundet. Die Schillerhöhe hat sich an diesem Wochenende in einen Genusstempel verwandelt. Darüber hinaus wurden stündlich Literatur-Spaziergänge von den Wein-Lese-Tagen im Museum durch die Stadt bis zu Schillers Geburtshaus angeboten.