Wovon der Mann im Mond wohl träumt…

Wein Lese Land marbach + bottwartal 2/2018

Elmar Ziegler macht bei Schuhen keine Kompromisse.

. . .  es könnten rahmengenähte Lederschuhe von Oehler aus Marbach sein: komfortabel und langlebig.

Wenn es um Schuhe geht, gibt es für Elmar Ziegler keine Kompromisse. „Man kann sich nie sorgfältig genug um die Auswahl seiner Schuhe kümmern“, sagt der Experte von Leder Oehler in Marbach. Er weiß aber auch: „Zu viele Menschen halten Schuhe für unwichtig. Doch der wirkliche Beweis für Eleganz ist, was man an den Füßen trägt.“

Qualität lautet das Stichwort bei der Lederfabrik Oehler in Marbach. 1823 wurde sie gegründet und ist noch immer im Familienbesitz. Spezialisiert hat man sich auf Veloursleder mit internationalen Kunden vorwiegend aus den Bereichen Accessoires und Schuhe.

Letztere sind rahmengenäht und überzeugen durch ihre doppelte Besohlung sowie die Doppelnaht, was die Wertigkeit angeht. Die Eichenloh-Grubengerbung gibt zudem Festigkeit. „Der Tragekomfort stellt sich schnell ein“, weiß Elmar Ziegler. „Deshalb sind Oehler-Schuhe komfortabler und langlebiger als andere.“

Schuhexperte Ziegler ist sich sicher: Das schätzt nicht nur die schuhbegeisterte Männerwelt landauf, landab. „Vielleicht träumt ja auch der Mann im Mond schon immer von Oehler-Schuhen aus Marbach.“ Immerhin habe die Schillerstadt dank dem Astronomen, Geografen, Kartografen, Mathematiker und Physiker Tobias Mayer durchaus eine Affinität zum Mond . . .

Und auch die Damenwelt muss nicht mehr lange warten: Hier wird es bald eine neue Linie geben. (sl)

Lederfabrik David Oehler
Werksverkauf in der Bottwartalstraße
25-27 in Marbach, www.oehler-schuhe.de
Verkaufsoffener Schiller-Sonntag:
11. November

2018-10-18T09:18:15+00:00