Herzlich willkommen

Symposium

Freitag, 2. Februar 2018| 10.00 bis 14.00 Uhr

Auch in 2018 findet das Symposium Wein Lese Tage marbach + bottwartal statt. Die Marbacher Zeitung veranstaltet das Event in Kooperation mit der Akadmeie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg. Eine begrenzet Teilnehmerzahl hat die Möglichkeit renomierte Fachleute und echte Praktiker aus der Wein- und Umweltbranche sprechen und diskutieren zu hören. Die Podiumsdiskussion wird von der Redaktionsleiterin der Marbacher Zeitung, Karin Götz, geleitet und gibt auch den Gästen die Möglichkeit mitzuwirken und Fragen zu stellen. Genaue Informationen zu den Themen in 2018 und zur Anmeldung finden Sie rechtzeitig online, oder in Ihrer Marbacher Zeitung. Für einen Rückblick auf die letzten Jahre lesen Sie gerne nachfolgende Einträge.

Freitag, 3. Februar 2017| 10.00 bis 14.00 Uhr

Nach dem Erfolg des zweiten Symposiums 2016 mit rund 100 Teilnehmern zum Thema "Naturschatz Steillagen",  findet dieses Jahr das 3. Symposium Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal, statt. Mit dem Titel Heimat 4.0: Wohin weisen die Wege? greift das Symposium den aktuellen Wandel unserer heimischen Weinkulturlandschaft zwischen der Generations- und der Klimaveränderung auf. Der Fortbestand, sowie die nachhaltige Entwicklung des Weinbaus sind durch den Generationswandel und ökonomische Zwänge nicht gesichert. Mehr als je zuvor gilt es die Weinkulturlandschaft neu zu bewerten und ökologische Zusammenhänge bewusst zu machen. Im Februar widmen wir dieser Entwicklung einen ganzen Vormittag und diskutieren, wie die Zukunft gestaltet werden kann. Namenhafte Vertreter aus dem Weinbau diskutieren mit Fachleuten und Publikum über Antworten zu den Fragen "Wo stehen wir heute und was kommt morgen?"
Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! Anschließend laden wir zu einem herzhaften Wengert-Vesper ein.

Bitte beachten Sie, dass eine bestätigte Anmeldung Vorraussetzung für die Teilnamhe am Event ist!

Anzeige zum Symposium Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal

 

Anmeldung bitte unter

Per E-Mail: symposium@wein-lese-tage.de

Per Telefon: 0 71 44 / 85 00 -77

Per Fax: 0 71 44 / 85 00 -75

Per Post oder persönlich:
MARBACHER ZEITUNG,
König-Wilhelm-Platz 2
71672 Marbach
Öffentliche Veranstaltung

Die Teilnahme ist kostenlos.

In Kooperation mit der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg,
Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart

Veranstaltungsort: Bildungsstätte Haus Steinheim, Beim Lehrhof, 71711 Steinheim an der Murr


Rückblick:

Symposium Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal am Freitag, 29. Januar 2016 | 11.00 bis 14.00 Uhr

Nach dem Erfolg des ersten Symposiums mit fast 70 Teilnehmern zum Thema Nachhaltigkeit, findet dieses Jahr das 2. Symposium im Rahmen der Wein-Lese-Tage Marbach & Bottwartal statt. Fachkundige Referenten aus der Weinbaubranche, dem Naturschutz und der Tourismusbranche, stellen die geladenen Politiker mit Ihren Impulsbeiträgen vor die Frage: „Was sind Traditionen, Trauben und Terrassenlandschaften uns heute noch wert? Und was können Politik und Gesellschaft zum Erhalt beitragen?“ Timo Brunke wird das Symposium mit Sprachspielen zum Thema begleiten. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit! Anschließend laden wir zu einem herzhaften Wengert-Vesper ein. Um Anmeldung wird gebeten!

Der Autor, Dichter und Wortkünstler Timo Brunke begleitet das Symposium literarisch.

Nachtrag: Einen Bericht zur Veranstaltung lesen Sie hier auf marbacher-zeitung.de

Referenten (Jeweils 10minütiger Impulsvortrag mit anschließender Diskussion)

symposium 2016 Dr. Rainer Haas

11.30 Uhr: Dr. Rainer Haas Landrat des Landkreises Ludwigsburg

 
symposium 2016 Claus Peter Hutter

11.40 Uhr:
Senator e.h. Claus-Peter Hutter
Leiter Umweltakademie Baden-Württemberg

 
symposium 2016 Felix Graf Adelmann

11.50 Uhr: Felix Graf Adelmann Inhaber des Weinguts Graf Adelmann

 
symposium 2016 Martin Heim

12.00 Uhr: Martin Heim Wengerter aus Benningen

 
symposium 2016 Günther Bäder

12.45 Uhr: Dr. Günther Bäder Direktor der Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg

symposium 2016 Sebastian Häuser

12.55 Uhr: Sebastian Häuser Önologe und Vorstandsvorsitzender Weinbergwerk eG

 
symposium 2016 Dr. Herbert Müller

13.05 Uhr: Dr. Herbert Müller Geschäftsführer Consortium Montis Casei

 
symposium 2016 Anja Behnle

13.15 Uhr:
Anja Behnle Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal

 
symposium 2016 Timo Brunke

Zwischendrin:Wortspiele Timo Brunke Wortkünstler

Rückblick zum Symposium 2016

Rund 150 Besucher hat das Thema "Steillagen" in das Literaturarchiv in Marbach gelockt. Das Symposium hat am Freitagvormittag außerdem die Wein Lese Tage eingeläutet. Experten aus Weinbau und Tourismus haben über die Erhaltung der terrassierten Steillagen referiert und diskutiert.

Die Landtagskandidaten sind mit den Stellungnahmen der Experten und Anmerkungen der Besucher konfrontiert worden. Die fordern, wie viele Teilnehmer des Symposiums, mehr finanzielle Unterstützung für die Wengerter. 

In Kooperation mit der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg,
Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart

Tagungsbereich Deutsches Literaturarchiv Marbach Schillerhöhe 8 – 10, 71672 Marbach