Herzlich willkommen

Ohrensessel-Lesungen

Ohrensessel Was wären die Wein Lese Tage marbach + bottwartal ohne gute Literatur? Nach dem beachtlichen Erfolg bei der letzten Veranstaltung, finden auch dieses Mal Ohrensessel-Lesungen statt. Unsere Vorleser nehmen dafür an beiden Tagen in einem Ohrensessel Platz und begeistern die Gäste mit Auszügen aus bekannten Romanen geschichtsträchtiger Autoren zum Thema Familie.
Freuen Sie sich auf ein Highlight am Sonntag: Die Lesung von Herrn Vincent Klink, Inhaber des Sternerestaurants Wielandshöhe und Autor und Herausgeber einiger Bücher. Auch der selbsternannte „Gastrosoph“ Herr Bernd Heidelbauer, ein Stuttgarter Original und ehemaliger Promi-Wirt, wird am Sonntag zu hören sein.
Blicken Sie gemeinsam in die Geschichten und Eigenarten der Familienclans und genießen dazu einen guten Wein.

 

Hier die Lesungen im Überblick:

Samstag, 03.02.2018


15:30 Uhr Natalie Lumpp liest „Die Buddenbrocks“ von Thomas Mann
16:30 Uhr Joachim Dorfs liest „Berliner Kindheit um 1900“ von Walter Benjamin
17:30 Uhr Karin Götz liest „Briefe an den Vater“ von Franz Kafka
18:30 Uhr Dorothee Roth liest „Das doppelte Lottchen“ von Erich Kästner

Sonntag, 04.02.2018


14:30 Uhr Vincent Klink liest „Die Auslöschung“ von Thomas Bernhard
15:30 Uhr Bernd Heidelbauer liest „Die Powenzbande“ von Ernst Penzoldt
16:30 Uhr Wolfgang Molitor liest „Die Buddenbrocks“ von Thomas Mann

 


Vorgelesen haben in 2016:

Ingmar Volkmann, Redakteur der Stuttgarter Zeitung, aus Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“
Tom Hörner, Kolumnist bei den Stuttgarter Nachrichten, aus „Stiller“ von Max Frisch
Ina Schäfer, das „Stadtkind“ der Stuttgarter Zeitung, aus dem „Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Wolfgang Molitor, stv. Chefredakteur der Stuttgarter Nachrichten, aus „Lolita“ von Vladimir Nabokov
Joe Bauer, Kolumnist bei den Stuttgarter Nachrichten, aus „Holzfällen“ von Thomas Bernhard
Joachim Dorfs, Chefredakteur der Stuttgarter Zeitung, aus „Der blaue Engel“ von Heinrich Mann